Kein Flugbetrieb wg. Drückjagd

Kein Flugbetrieb wg. Drückjagd

Hallo liebe Fliegerinnen und Flieger!

Ich habe die Nachricht erhalten, dass am Samstag den 21.11.2020 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr eine Drückjagd im Revier Herdorf 1 Fronstein/Kirschlade durchgeführt wird. Da unser Hang davon betroffen ist, werden wird gebeten, in dieser Zeit den Flugbetrieb einzustellen.

Ich weiß, das Wetter lässt das Fliegen sowieso nicht zu, aber ich wollte es doch gerne weiterleiten! 🙂

Liebe Grüße

Das wunderbare Wunder von Sassenroth

Das wunderbare Wunder von Sassenroth

Obwohl die Vorhersagen Gewitter meldeten, war es gestern ein fast perfekter Flugtag! Lange entspannte Flüge mit viel Sonne und wunderbarer Aussicht und wie es zu erwarten war, setze das „Wunder von Sassenroth“ pünktlich um 18.30 Uhr ein (+/- 10 – legt mich da bitte nicht fest :-))! Fliegen bis zum Sonnenuntergang! Schöner kann es doch nicht sein!

+++ Update Sonderregelungen zum Flugbetrieb +++ Gültig ab 13.06.2020

+++ Update Sonderregelungen zum Flugbetrieb +++ Gültig ab 13.06.2020

Liebe Flieger*innen,

bis auf Weiteres gelten folgende angepasste Regelungen zum Flugbetrieb:

  • Alle Piloten sind selbst für die persönliche Einhaltung der Vorgaben aus der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz verantwortlich. Bitte informiert Euch über die gültigen Abstandsregelungen!
  • Auffahrten mit Pkw aktuell noch nicht wieder gestattet! Nur „Hike & Fly“ erlaubt!
  • Besonders am Startplatz haben sich alle Piloten an die geltenden Abstandsregelungen zu halten.
  • Jedes Vorstandsmitglied ist  berechtigt, den Startplatz kurzfristig zu sperren und Platzverweise bei Regelverstößen zu erteilen.

Zusätzlich bitten wir allen Piloten

  • die erstmals in unserem Gelände fliegen, sich ausreichend zu informieren. Hierzu gibt es auch neue Geländetafeln am Start- und Landeplatz/Parkplatz.
  • eine Rettungsschnur an erreichbarer Stelle mitzuführen! Bei einer Baumlandung kann die vereinsinterne Rettungskette in Gang gesetzt werden, um öffentliche Ressourcen zu schonen und negative Publicity zu vermeiden. Defensiv Fliegen, um Unfälle zu vermeiden!
  • unnötige Gruppenbildungen am Unterstand und auf dem Parkplatz zu vermeiden sowie die Packwiese unter Ausnutzung der gesamten Fläche zu benutzen.

Wir werden Euch weiterhin zeitnah über angepasste Regelungen informieren und bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Danke für Eure Ausdauer in diesen -für alle- ungewöhnlichen Zeiten!

Euer Vorstand

Sicherer Landen…

Sicherer Landen…

…da man nun beim Landen freie Sicht auf den unteren Windsack hat. Aber schaut selbst! Viele Baumspitzen mussten dran glauben, viel Schweiß ist geflossen und unser Sicherheitsbeauftragter ist nun glücklich! Wenn es immer so einfach wäre!

Liebe Grüße